Chronik

Ein traditionsreiches Haus und seine Geschichte...

Die Geschichte des "bayr. Löwen" lässt sich bis in das
17. Jahrhundert zurückverfolgen, so ist das Gebäude seit 1643 in Osterhofen registriert. Als letzter Bierbrauer war 1862 Josef Schmerold genannt. Im Jahre 1918 erwarben meine Großeltern Josef und Maria Gerstl das Anwesen.
 

Durch den Erwerb der ehem. Buchdruckerei Dietrich, das unmittelbar an das Gasthaus angrenzte, vergrößerte sich das Familienunternehmen Gerstl beachtlich. Der Abbruch des Neuerwerbs folgte 2001.

Bereits nach 9 Monaten konnte der neue "bayr. Löwe" eröffnet werden.

Unser Hotel bietet heute für ca. 200 Personen Platz und die 24 modernen und teilweise behindertenfreundlichen Gästezimmer
sind mit Kabel-TV und Internetanschluss ausgestattet.

"Unser Großmuada hot ollawei gsogt: Von nix kimmd nix."

J. Gerstl

waiting